Erlebnis.Schule
Lehrerin für kreativen Kindertanz

Fachperson Betreuung Kind

Mutter und Familienfrau

 

"Nicht immer ist der schnellste Weg der beste, denn schnelle Wege führen an vielem vorbei."

Ottilia Maag

 

Dies habe ich auf meinen Wanderungen mit meiner Familie quer durch die Schweiz spürbar erlebt: Je langsamer ich mich fortbewege, desto spannender und abwechslungsreicher wird der Weg.

Das Ziel erreiche ich zwar nicht so schnell, wie wenn ich mit dem Auto oder gar dem Flugzeug unterwegs bin, aber das wird auf dem Weg, den ich gehe, zweitrangig.

Kinder tragen die Fähigkeit, den Weg langsam zu gehen, noch in sich, sie leben hier und jetzt, können sich im Moment verlieren und über wundervolle Dinge am Wegesrand staunen.

Wenn ich mich auf dieses Denken der Kinder einlassen kann, erlebe auch ich auf jedem Schritt Wundervolles.

 

"Oft liegt das Ziel nicht am Ende des Weges, sondern irgendwo an seinem Rand."

Ludwig Strauss

Katrin Hossmann