Erlebnis.Schule

"Kinder sind keine Fässer, die gefüllt, sondern Feuer, die entzündet werden wollen."

François Rabelais

Ich wünsche mir eine Schule für Kinder und ihre lebendigen Bedürfnisse.

Die Erlebnis.Schule Frutigland ist eine kleine, familiäre, altersdurchmischte Schule für Kinder und ihre lebendigen Bedürfnisse. Sie baut auf die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse aus der Bildungsforschung auf. Als Grundlage dient der Lehrplan der Volksschule.

So wie eine Gärtnerin nicht daran zweifelt, dass aus einem winzigen Samen in geeigneter Umgebung eine starke Pflanze wächst, die zu ihrer Zeit ihre Früchte tragen wird, ist die Grundlage der Erlebnis.Schule Frutigland das Vertrauen in die inneren Wachstumskräfte des Kindes. Das heisst...

Wer die Erlebnis.Schule besucht, kann Kinder beim freien Spielen, beim Lesen, beim Tagebuch- und Geschichtenschreiben, beim Rechnen, Kochen und Backen, bei der Gartenarbeit, beim Bauen, Experimentieren, textilen und technischen Gestalten, Malen, Musizieren, Singen, Theaterspielen, Tanzen, Bewegen, Austoben, bei der Pflege und Erkundung von Tieren und Pflanzen, beim Unordnungstiften oder Ordnungschaffen, und dergleichen mehr antreffen.

Die Beziehungen zu anderen Menschen sind für jede und jeden von herausragender Bedeutung für das eigene Wohlbefinden. Sie beeinflussen die Aufnahmefähigkeit, die Lernbereitschaft, die Initiative. Entspannte soziale Beziehungen, Achtung, Liebe und Respekt gehören zu den Grundbedürfnissen jedes Menschen. In der Erlebnis.Schule gilt deshalb den Beziehungen zwischen den Kindern sowie zwischen Kindern und Erwachsenen unsere besondere Aufmerksamkeit.

Die Erlebnis.Schule Frutigland ist ein Herzprojekt. Wir sind daher über jegliche Form von Unterstützung sehr dankbar.